Anna Welte

Gesang / Stimmbildung

Die aus Wangen im Allgäu stammende Mezzosopranistin Anna Welte erhielt ihren ersten Gesangsunterricht bei Friedrich-Wilhelm Möller. Schon während der Schulzeit wirkte sie im Oratorienchor Wangen und bei der Opernbühne Württembergisches Allgäu

als Solistin mit.
Seit 2012 studiert sie Gesang bei Prof. Clemens Morgenthaler am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch und schloss den Bachelor of Arts mit Auszeichnung ab.
Meisterkurse belegte sie bei Prof. Dr. Bernd Göpfert, Simone Nold, Prof. Beata Heuer-Christen und Miriam Feuersinger.
Sie sang bisher als Solistin bei mehreren Konzerten in Österreich, Deutschland, (u.a. Uraufführung des Oratoriums „Jan Hus“ im Konstanzer Münster 2015), Frankreich und der Schweiz.
Im März 2014 debütierte sie am Landestheater Bregenz als Bradamante in Händels Oper „Alcina“.
Seit 2016 unterrichtet sie an der Sing- und Musikschule Westallgäu sowie der Musikschule Friedrichshafen, arbeitet als Stimmbildnerin in verschiedenen Chören und ist Leiterin ihres eigenen Vokalensembles.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sing- und Musikschule Westallgäu